§ 11 BRKG, Bemessung der Reisekostenvergütung in besonderen Fällen
Paragraph Bundesreisekostengesetz

(1) Für Dienstreisen aus Anlass der Versetzung, Abordnung oder Kommandierung wird das Tagegeld für die Zeit bis zur Ankunft am neuen Dienstort gewährt; im Übrigen gilt § 2 Abs. 2. Das Tagegeld wird für die Zeit bis zum Ablauf des Ankunftstages gewährt, wenn den Dienstreisenden vom nächsten Tag an Trennungsreise- oder Trennungstagegeld zusteht; daneben wird Übernachtungsgeld (§ 7) gewährt. Für Dienstreisen im Sinne des Satzes 1 wird das Tagegeld vom Beginn des Abfahrtstages an gewährt, wenn für den vorhergehenden Tag Trennungsreise- oder Trennungstagegeld gewährt wird. Für ein- und zweitägige Abordnungen oder Kommandierungen ist bei der Festsetzung der Reisekostenvergütung abweichend von den Sätzen 1 bis 3 die gesamte Dauer der Abwesenheit von der Wohnung oder bisherigen Dienststätte zugrunde zu legen.


(2) Für Reisen aus Anlass der Einstellung kann Reisekostenvergütung wie für Dienstreisen gewährt werden; Absatz 1 ist entsprechend anzuwenden. Die Reisekostenvergütung darf dabei nicht höher sein als der Betrag, der für eine Dienstreise von der Wohnung zur Dienststätte zu erstatten wäre.


(3) Reisekostenvergütung kann ferner gewährt werden

1.
für Einstellungsreisen vor dem Wirksamwerden der Ernennung zur Beamtin, zum Beamten, zur Richterin, zum Richter, zur Soldatin oder zum Soldaten und
2.
für Reisen aus Anlass des Ausscheidens aus dem Dienst wegen Ablaufs der Dienstzeit oder wegen Dienstunfähigkeit von Beamtinnen und Beamten auf Widerruf, von Soldatinnen und Soldaten auf Zeit oder von Soldaten, die aufgrund der Wehrpflicht Wehrdienst leisten; dies gilt für Reisen in das Ausland nur bis zum inländischen Grenzort oder dem inländischen Flughafen, von dem die Flugreise angetreten wird.
Die Absätze 1 und 2 Satz 2 gelten entsprechend.


(4) Für Reisen zum Zwecke der Ausbildung oder Fortbildung, die teilweise im dienstlichen Interesse liegen, können mit Zustimmung der obersten Dienstbehörde oder der von ihr ermächtigten Behörde entstandene Kosten bis zur Höhe der für Dienstreisen zustehenden Reisekostenvergütung erstattet werden.


(5) Übernachten Dienstreisende in ihrer außerhalb des Geschäftsorts gelegenen Wohnung, wird für jede Hin- und Rückfahrt aus Anlass einer Übernachtung als Ersatz der Fahrtauslagen ein Betrag in Höhe der Übernachtungspauschale nach § 7 gewährt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

LandesSportBund Niedersachsen eV Reisekostenabrechnung ...

http://www.lsb-niedersachsen.de/fileadmin/user_upload/Reisekostabrechnung_Ehram...
Klasse begrenzt. Durch Beschluss des Präsidiums gilt die Beschränkung auf die 2. Klasse auch für Dienstreisen Ehrenamtlicher. Ausnahmen werden nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (z.B. beim Vorliegen einer Schwerbehinderung) gewährt. Das Übernach


PDF Dokumente zum Paragraphen

bundesreisekostengesetz - (brkg) - ZBB

http://www.zbb.brandenburg.de/media_fast/4055/BRKG201509.pdf
1.1.2 Aufgrund der Verweisung des § 63 Abs. 1 des Landesbeamtengesetzes (LBG) und des § 11. Abs. 1 des Brandenburgischen Richtergesetzes gilt das Bundesreisekostengesetz für die. - Beamten des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände und der sonstigen

Häufig gestellte Fragen zum Bundesreisekostengesetz (BRKG)

http://www.djo.de/sites/default/files/uploads/2017/01/31/brkg-faq.pdf
31.01.2017 - 11. Welche Kosten werden mir bei Benutzung eines Mietwagens oder Taxis erstattet?............. 5. 12. Welche Kosten werden mir bei einer Zugfahrt erstattet? ... BRKG). Eine Entfernung im Sinne des § 6 Abs. 1 Satz 3 BRKG ist als gering anzuse

Informationsveranstaltung BRKG - Universität zu Lübeck

https://www.uni-luebeck.de/fileadmin/uzl_personal/formulare/Informationsveranst...
3 BRKG – Anspruch auf Reisekostenvergütung. •. § 4 BRKG – Fahrt- und Flugkostenerstattung. •. § 5 BRKG – Wegstreckenentschädigung. •. § 6 BRKG – Tagegeld. •. § 7 BRKG – Übernachtungsgeld. •. § 8 BRKG – Auslagenerstattung. •. § 10 BRKG – Nebenkosten und.

Leitfaden

https://gymoedeme.de/anhaenge/6048/Leitfaden_LFB_Maerz2017.pdf
Niedersächsische Landesschulbehörde – Leitfaden Genehmigung und Abrechnung von Fort- und Weiterbildungen. 11. •. Ebenfalls können als Fortbildung deklarierte Veranstaltungen verschiedenster Anbieter. (Finkenverlag, Spectra, Wolters-Kluwer etc.), in denen

Klimaschutz und Dienstreisekosten – Wege zur ... - Umweltbundesamt

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/2321...
31.01.2003 - 11. Seitenzahl. 126. 7. Fördernde Institution (Name, Anschrift). 12. Literaturangaben. Umweltbundesamt, Postfach 33 00 22, D-14191 Berlin. 31. 13. Tabellen und Diagramme. 16. 14. Abbildungen. 7. 15. Zusätzliche Angaben. 16. Kurzfassung. Das


Webseiten zum Paragraphen

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundesreisekostengesetz ...

http://www.verwaltungsvorschriften-im-internet.de/bsvwvbund_01062005_DI52221011...
01.06.2005 - 4Während die Aufwandsvergütung von allgemein geringerem Aufwand bei bestimmten Dienstgeschäften ausgeht, fasst die Pauschvergütung eine Vielzahl gleichartiger Dienstgeschäfte in einer pauschalen Reisekostenerstattung zusammen. 1.2.2. Der ges

Reisekosten / 21.7 Übernachtung außerhalb des Geschäftsorts (§ 11 ...

https://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst/tvoed-office-professional/reisekosten...
Reisekosten / 21.7 Übernachtung außerhalb des Geschäftsorts (§ 11 Abs. 5 BRKG). Übernachtet der Beschäftigte in seiner außerhalb des Geschäftsorts gelegenen Wohnung, wird für jede Hin- und Rückfahrt anlässlich dieser Übernachtung Ersatz der Fahrtauslagen

Reisekosten / 21.5 Reisen aus Anlass der Versetzung oder ... - Haufe

https://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst/tvoed-office-professional/reisekosten...
Reisekosten / 21.5 Reisen aus Anlass der Versetzung oder Abordnung (§ 11 Abs. 1 BRKG). Reisekosten / 21.5 Reisen aus Anlass der Versetzung oder Abordnung (§ 11 Abs. 1. Reisen aus Anlass der Versetzung, Abordnung oder Kommandierung gelten als Dienstreisen

Planung bis Abrechnung von Dienstreisen - Philipps-Universität ...

https://www.uni-marburg.de/administration/verwaltung/dez2/personalabteilung/all...
27.03.2012 - Fahrt- und Flugkosten (§ 5 HRKG, §4 BRKG),; Wegstrecken- und Mitnahmeentschädigung bei Benutzung eines privaten Fahrzeugs (§ 6 HRKG, § 5 BRKG),; Mehraufwendungen für Verpflegung (Tagegeld §§ 7, 9, 10 und 12 Abs. 1 HRKG, §§ 6, 8, 11 BRKG),; Ü

Bundesgesetzblatt online - Bundesgesetzblatt - Bundesgesetzblatt ...

https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?start=//*%5B@attr_id=%27bgbl165s0133.p...
Gesetz über die Reisekostenvergütung für die Bundesbeamten, Richter im Bundesdienst und Soldaten (Bundesreisekostengesetz – BRKG) esgesetzblatt 133 .... 9 ersten ersten Einbett- Klasse Klasse klasse B 11 (2) Für Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst


Werbung

  • Verortung im BRKG

    BRKGInhalt Inhalt › § 11

  • Zitatangaben (BRKG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 2005, 1418
    Ausfertigung: 2005-05-26
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 20.2.2013 I 285

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BRKG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 11 BRKG
    § 11 Abs. 1 BRKG oder § 11 Abs. I BRKG
    § 11 Abs. 2 BRKG oder § 11 Abs. II BRKG
    § 11 Abs. 3 BRKG oder § 11 Abs. III BRKG
    § 11 Abs. 4 BRKG oder § 11 Abs. IV BRKG
    § 11 Abs. 5 BRKG oder § 11 Abs. V BRKG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Bundesreisekostengesetz.net